Neues, neues, neues!!!

Zurzeit ist wirklich viel los bei den Paulsens. Hier möchte ich euch kurz die Veröffentlichungen der letzten 4 Monate vorstellen.

Im Januar erschien dieser tolle Pixi-Sammelband.
Fünf Geschichten stammen aus meiner Feder.

Anfang Mai erblickten zwei neue Pixi-Bücher das Licht der Welt!

Wunderschön illustriert von Frauke Weldin.

und

Hier war meine Frau Cordula mit der zündenden Idee beteiligt.
und illustriert hat Axel Nicolai. Wie immer hat er mit leichtem Strich meinen Text
verzaubert. Das war bereits das dritte Pixi-Buch, das wir zusammen gemacht haben und ich hoffe, es werden noch viele folgen.

Und hiérauf freue ich mich besonders:

Ende Mai erscheint ein Hörbuch mit Pixi-Geschichten.

Lesen werden: Britta Steffenhagen, Leslie Malton, Julian Greis, Andreas Fröhlich, Martin Baltscheit. Ich bin sehr gespannt wer meine Texte liest.

Die neuen Pixis

Die neuen Pixis! Gerade frisch erschienen:

Freche Frieda Hütchenblau
Pixi-Buch – Serie 241 – Nr. 2189
Carlsen Verlag Hamburg
Illustriert von Angela Glökler

Die neuen Pixis von Cordula und Rüdiger Paulsen

Frieda ist zurzeit mein absolutes Lieblingspixi!

Wir Autoren haben ja leider kein Mitspracherecht, wer unsere Texte illustriert.
Manchmal ist es nicht so, wie man es sich vorgestellt hat.
Dann braucht es eine Weile, bis man sich daran gewöhnt hat.
Bei Angela Glökler war das anders. Sie hat es geschafft, meine Geschichte so toll
zu illustrieren, dass ich sprachlos war. Ihre Arbeit hat meine inneren Bilder sogar noch übertroffen.
Ich freue mich riesig. Lasst euch dieses Pixi nicht entgehen


Prinzessin Isabel und der Talerputzer
Pixi-Buch – Serie 241 – Nr. 2193
Carlsen Verlag Hamburg
Illustriert von Nina Chen

Die neuen Pixis von Cordula und Rüdiger Paulsen


Die Weihnachtspixis hatte ich hier noch nicht vorgestellt und hole es hiermit nach.

Frau Käseklaus Weihnachtsbaum
Pixi-Buch – Serie W31 – Nr. 2176
Carlsen Verlag Hamburg
Illustriert von Laura Bischoff
Die neuen Pixis von Cordula und Rüdiger Paulsen


Räuberweihnacht
Pixi-Buch – Serie W31 – Nr. 2172
Carlsen Verlag Hamburg
Illustriert von Liliane Oser
Die neuen Pixis von Cordula und Rüdiger Paulsen

Apfelwürmchens Weihnacht
Pixi-Buch Sonderausgabe

Erscheint nur im Pixi Adventskalender
Carlsen Verlag Hamburg
Illustriert von Dorothea Tust

In 2017 werden noch wenigstens 5 Pixis erscheinen.
Ausserdem ein Pixi-Geschichtenbuch mit 5 Geschichten von mir.

Ich werde berichten.

Zendoodles für Grundschulkinder

Im August 2016 ist mein neues Buch erschienen:

Zendoodles für Grundschulkinder

Cover vorne kleinMeditatives Zeichnen zu Tiergedichten – Strich für Strich zur Ruhe kommen.

Zendoodles für Grundschulkinder ist das erste Buch, das ich mit meiner kreativen Autorenfreundin Susanne Schaadt geschrieben habe. Illustrationen, Mustervorlagen, Vorwort und Begleittexte stammen aus ihrer Feder. Die Tiergeschichten (Gedichte) habe ich geschrieben. Es hat viel Spaß gemacht dieses Buch zu planen, zu entwickeln und umzusetzen.

Der Verlag an der Ruhr hat ein wirklich erstklassiges Layout gemacht und unser Buch so toll gestaltet, dass es unsere Erwartungen weit übertroffen hat. An dieser Stelle mein Dank dafür.

Zendoodlen ist eine schöne Methode, um zur Ruhe zu kommen. Im Erwachsenenbereich ist diese Technik schon länger bekannt. Für Kinder gab es bisher wenig Material.  Lehrer*innen, Kindergärtner*innen, Erzieher*innen, aber auch Eltern, die etwas Ruhe und Besinnung in den Alltag ihrer Kinder bringen wollen, bekommen hier erstklassiges Material an die Hand.

Hier etwas Originalton meiner Mitautorin Susanne Schaadt:

“Das rhythmische Setzen der Striche und Linien und die sich wiederholenden Muster haben eine große, meditative Wirkung. So können die Kinder beim Zeichnen und Malen zu ihrer Mitte und innerer Ruhe finden. Da es kein Richtig oder Falsch gibt, hat jedes Kind ein Erfolgserlebnis.

Zum Inhalt des Buches gehören Übungsblätter zum Musterzeichnen, 18 wundervolle, lustige Tiergedichte von Rüdiger Paulsen mit jeweils zwei passenden Illustrationen zum Ausmalen oder Weitermalen von mir. Entweder malen die Kinder die mit Zendoodle-Mustern gefüllten Illustrationen aus oder zeichnen eigene Muster in die Blanko-Vorlagen.

Ganz nebenbei schulen die Kinder viele Fähigkeiten, die im Alltag und in der Schule benötigt werden, wie z.B. Feinmotorik, Konzentration und Kreativität” (Susanne Schaadt).

Ein kleiner Blick ins Buch:

Mustervorlagen

Hier lernen die Kinder Muster zu vervollständigen und werden angeregt eigene Muster zu entwickeln. Das Buch enthält 12 Seiten mit vielen unterschiedlichen Mustern.

muster-klein

Zendoodles für Grundschulkinder – Mustervorlage

Tiergedichte und Zendoodles – Der lustige Elefant

elefant-text-klein

Zendoodles Gedicht – Der lustige Elefant

elefant-bild-klein

Zendoodles zum Ausmalen – Der lustige Elefant

Hier können die Muster bunt ausgemalt werden.

Die Zeichnung des Elefanten gibt es auch noch ohne Muster, damit die Kinder ihre eigenen Muster erfinden, und dann ebenfalls farbig gestalten können.

Tiergedichte und Zendooles – Die starke Trude
trude-text-klein

Zendoodles Gedicht – Die starke Trude

trude-bild-klein

Zendoodles zum Ausmalen – Die starke Trude

Bestellen kann man das Buch H I E R

Dort gibt es auch noch einen ausführlicheren Blick ins Buch.

Wir hoffen, dass wir vielen Menschen die mit Kindern arbeiten, hiermit ein Buch präsentieren können, das hilfreich,und lehrreich ist und das allen Beteiligten jede Menge Spaß bringt.

rue-und-su-klein

Über Rückmeldungen und Kommentare freuen wir uns.

Kleine Bitte um Hilfe

Cover Kicker

Liebe Freundinnen und Freunde,

heute brauche ich einmal eure Hilfe. Am 06. Juni kommt mein kleiner Neffe (7 Jahre) aus Los Angeles nach Deutschland. Der Anlass ist eine Operation, der er sich unterziehen muss. Verständlicherweise ist ihm etwas mulmig zumute, vermutlich fürchtet er sich auch.
Ich möchte ihn etwas aufmuntern und ihm eine Freude machen.
Er ist Fan der deutschen Fußball Nationalmannschaft.
Bei Rewe gibt es zurzeit ein Sammelalbum für Bilder unserer Nationalmannschaft und bei jedem Einkauf ab € 10,- bekommt man ein Wundertütchen mit dem Bild eines Spielers. Das Album habe ich bereits gekauft, aber ich weiß nicht, ob ich alle 43 Bilder zusammenbekomme.
Meine Bitte an Euch: Wenn ihr bei Rewe einkauft, fragt doch bitte nach den Fußballbildern, und wenn ihr sie nicht selber braucht, wäre es toll, wenn ihr sie mir schickt.
Mit eurer Hilfe könnte ich es noch schaffen, das Album komplett zu bekommen.

Post bitte an:
Rüdiger Paulsen
Voßheide 1
33824 Werther

Als Dankeschön bekommt ihr eines meiner Pixi-Bücher (solange mein Vorrat reicht) mit Signatur und, wenn ihr möchtet, auch gerne mit einer Widmung. Schreibt euren Wunsch einfach auf einen Zettel und legt ihn mit in den Brief. Welche Pixis zur Verfügung stehen, könnt ihr unter dem Menüpunkt: Veröffentlichungen sehen. Bitte gebt auch einen alternativen Titel an, da ich nicht mehr alle Pixis vorrätig habe.

Herzliche Grüße und vielen Dank

Rüdiger Paulsen

Ein paar Neuigkeiten

Langsam wird es Frühling und ich kann endlich wieder draußen schreiben, in einem meiner Lieblingscafés. Einen richtigen Winter gab es hier nicht, aber die Monate der Kälte haben in diesem Jahr meine Geduld auf eine harte Probe gestellt.
Aber was solls.
In solchen Momenten fällt mir immer ein schönes Zitat aus dem Roman von Arkadi und Boris Strugazki »Es ist nicht leicht ein Gott zu sein«, ein, der von Peter Fleischmann so wunderbar verfilmt wurde:

Wem nützt es, wenn wir klagen!

In diesem Sinne war ich natürlich auch in den letzten Monaten aktiv.
Im Januar/Februar durfte ich vier Geschichten für ein Buch schreiben, das im Frühjahr 2017 erscheinen wird. Ebenso konnte ich meine Pixi-Lektorin bei Carlsen von einigen Texten überzeugen.
Besonders freue ich mich darüber, dass ich in der diesjährigen Pixi-Weihnachtsserie mit zwei Geschichten vertreten bin und auch im Pixi-Adventskalender wird eine Geschichte von mir erscheinen.

Ganz aktuell sind diese beiden Pixis erschienen:

Cover Pinguin Cover Strandwichtel

Im August 2016 wird das Buch: »Zendoodles für Grundschulkinder – Mediatives Zeichnen zu Tiergeschichten« im Verlag an der Ruhr erscheinen, dass ich mit einer befreundeten Autorin und Illustratorin im letzten Jahr geschrieben habe.
Schulbücher, Sachbücher etc. zu schreiben, ist nicht gerade mein bevorzugtes Genre, aber solange ich meine Geschichten darin unterbringen kann, ist alles gut.

Wir verhandeln gerade über ein neues Buch-Projekt mit dem Verlag, und wie ich uns kenne, bringen wir das unter Dach und Fach. Also genug Arbeit für die nächsten paar Wochen.

Nach wie vor schreibe ich alle zwei Monate eine neue Geschichte für das Kitz-Magazin in München und wir überlegen gerade, ob wir vielleicht einen Sammelband aller bisher erschienenen Geschichten rausbringen. Ende des Monats bin ich in München im Kitz Verlag und dann wird man sehen, was möglich ist.
Aktuell erschienen ist gerade: »Der Maikäfer im Gummibaum« und in der Juni/Juli Ausgabe erscheint: »Der Marmeladendieb«.

Ich wünsche euch allen ein schönes und erfolgreiches Jahr.

Arbeit Rü