Meine Top Fantasy und SF Bücher

Als ich 12 Jahre alt war, traf ich auf Perry Rhodan. Band 1: Unternehmen Stardust.  Seitdem bin ich Science Fiction Fan. Kurz danach kam Tolkien und ich hatte ein weiters Genre, dass mich in seinen Bann zog. Heute, 52 Jahre später hat mich diese Leidenschaft immer noch nicht verlassen.

Ich stelle euch heute hier die Autor/-innen vor, die meines Wissens die beste Science Fiction und Fantasy geschrieben haben.

1.J.R.R. Tolkien – Herr der Ringe (aber das weiß ja wohl jeder)

2. David Eddings – Die Belgariad-SagaDie Malloreon-SagaElenium-Trilogie – Tamuli-Trilogie (es gibt mehr, aber das sind seine Besten)

3. Tad Williams – Osten Ard Zyklus (Drachenbein Thron) – Otherland (4 Bände!!!) – Shadowmarch  (4 Bände) – (es gibt noch viel mehr und alles ist gut)

4. Arthur C. Clark – Rama Zyklus!!! – und alles was er noch geschrieben hat.

5. Arkadi und Boris Strugatzki – Die Schnecke am HangEs ist nicht leicht ein Gott zu sein und alles andere. (Verfilmungen: Stalker von A. Tarkowski)

6. Stanislaw Lem – SolarisSternentagebücher (Verfilmungen: Solaris, aber nur die Version von A. Tarkowski, das Remake taugt nicht viel.)

7. Philip Jose FarmerFlußwelt Zyklus (5 Bände – Achtung: Der 5 Band ist nicht so bekannt, aber mit Abstand der Beste) – Die Welt der tausend EbenenDer Dungeon Zyklus – und vieles mehr.

8. Philip Kindred Dick – viel Lesestoff. Langsam reinlesen!!! (erstklassige Verfilmungen: Blade RunnerTotall recall (die erste Version, nicht das Remake) – Minority Report – Ich bin kein Tom Cruise Fan, aber die Verfilmung ist gut.

9. George R.R.Martin – Das Lied von Feuer und Eis (bisher 10 Bände, aber noch nicht abgeschlossen) Game of Thrones ist gut – Die Bücher sind besser!

10. Patrick Rothfuss – Die Königsmörder-Chronik (bisher 3 Bände erschienen – erstklassige Fantasy!!)

11. Lian Hearn – Der Clan der Otori (8 Bände. Klasse!)

12. Philip Pullmann – Der goldene KompassDas magische MesserDas Bernstein Teleskop

13. Raymond Feist – Midkemia und Krondor Zyklen (Jede Menge Bände – gute Fantasy)

14. Richard Schwartz – Die Götterkriege (viele Bände Fantasy)

15. Richard Morgan (der Mann, der die SF neu erfand) – Das UnsterblichkeitsprgrammGefallene EngelHeiliger Zorn (schon lange vergriffen und nur für viel Geld im Antiquariat zu bekommen) Sience Fiction vom Feinsten. Er hat noch ein paar andere Sachen geschrieben (auch Fantasy) die lesenswert sind.

So, das sind einige aus meinem Bücherschrank. Es gibt natürlich noch mehr, aber alle hier anzuführen, würde zu umfangreich. Die Reihenfolge ist willkürlich.

Ach ja, zwischen 18 und 25 habe ich bis Band 1000 alle Perry Rhodan gelesen. Heute finde ich die nicht mehr so prickelnd.

Herbstlicher Blick aus meinem Fenster

Herbstlicher Blick aus meinem Fenster

Über neue Lesetipps freue ich mich und hoffe auf reichlich Kommentare.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar